Get 6. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für PDF

By M. Blum, M. Tetz, U. Klein, C. Böhm, H. E. Völcker (auth.), Prof. Dr. med. Thomas Neuhann, Prof. Dr. Dr. med. Christian Hartmann, Prof. Dr. med. Rainer Rochels (eds.)

ISBN-10: 3642502687

ISBN-13: 9783642502682

ISBN-10: 3642502695

ISBN-13: 9783642502699

Show description

Read Online or Download 6. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. März 1992, München PDF

Best german_12 books

Prof. Dr. Dr. G. Thews (auth.), R. Frey, M. Halmágyi, K.'s Hypoxie: Grundlagen und Klinik. Bericht über das Hanns PDF

Der Begriff "Akute Elementargefährdung" wurde zuerst von dem ver­ storbenen Professor Dr. HANNS BAUR geprägt. Jeder, der HANNs BAUR kannte, ehrte ihn als Arzt, Lehrer und Wissen­ schaftler. Er hat seinen schöpferischen Geist voll und ganz in den Dienst der Medizin und seiner Patienten gestellt. Das diesjährige Symposion fand zu Ehren von HANNs BAUR unter dem Namen "Symposion über akute Elementargefährdung und Wiederbelebung" statt.

Das Asthma Bronchiale und die Pollenallergie - download pdf or read online

Die neuen Er'kenntnisse von den Vorgängen bei dem allergischen Ge­ schehen und die Fortschritte in der Behandlung der allergischen Erkran­ kungen, insbesondere auch des Asthmas, haben eine völlige Neubearbeitung der ersten Auflage notwendig gemacht, so daß ein neues Buch entstanden ist. Auf die Vorgänge, die zu den allergischen Reaktionen führen, ist in größerem Umfange eingegangen als in der früheren Auflage, aber doch nur in dem Maße, welches zum Verständnis der therapeutischen Maßnahmen notwendig ist.

Additional resources for 6. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. März 1992, München

Sample text

For the wound closure a "no stitch" technique was used. 5 mm in Group B. Data were collected at 6 control times and evaluated in reference to the height and time shift ofkeratometric values. There was a high correlation between the preoperative and 6 months postoperative values. 5 diopters (D) in both groups. The absolute astigmatism was confirmed. 15 D in both groups. Furthermore the induced astigmatism was calculated. Immediately after the operation a negative induced astigmatism, that means in the direction of against-the-rule astigmatism, could be found in both groups.

Ein Hyphäma ist bisher eindeutig die häufigste postoperative Komplikation. Von 55 Fällen war allerdings nur bei 3 Patienten eine Vorkammerspülung erforderlich. Es handelt sich meistens um zarte VK-Hämorrhagien, die sich auch ohne Therapie innerhalb von 3 Tagen zurückbilden. Eine fibrinöse Exsudation trat in weniger als 4% auf. Stärkere zelluläre Reaktion wurde in 2,3% beobachtet und eine Endophthalmitis kam bei einem Patienten am 3. postoperativen Tag vor. Dieser Patient zeigte zu keinem Zeitpunkt eine Hypotonie oder Wunddehiszenz.

Die Veränderung der Werte über den Kontrollzeitraum erfolgte in beiden Gruppen parallel (p = 0,60). Achsen Bei der Betrachtung der Achsenänderungen teilten wir je nach Achsenlage des stärker brechenden Hauptschnittes die Achsenlagen in 30-Grad-Schritte. Darausfolgend bildeten sich drei Untergruppen. Lag die Achse des stärker brechenden Hauptschnittes zwischen 61 und 120 Grad, sprechen wir von einer Achsenlage nach der Regel, lag die Achse zwischen 31 und 60 bzw. zwischen 121 und 150 Grad liegt ein schiefe Achsenlage vor, lag die Achse zwischen 151 und 30 Grad sprechen wir von einer Achsenlage gegen die Regel.

Download PDF sample

6. Kongreß der Deutschsprachigen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. März 1992, München by M. Blum, M. Tetz, U. Klein, C. Böhm, H. E. Völcker (auth.), Prof. Dr. med. Thomas Neuhann, Prof. Dr. Dr. med. Christian Hartmann, Prof. Dr. med. Rainer Rochels (eds.)


by Anthony
4.2

Rated 4.27 of 5 – based on 48 votes